igel_klasse2

Igel, Katze, Maus – Klasse 2 kennt sich jetzt aus!

Wie viele Stacheln hat ein Igel? Wird ein Igel schon mit Stacheln geboren? Wann hält der Igel eigentlich Winterschlaf?

Auf solche und viele weitere Fragen wusste die Biologin Frau Schäfer den Kindern der Klasse 2a und 2b Antwort zu geben.

Es sind etwa 9000 Stacheln, die jeweils zwei bis drei Zentimeter lang, zwei Millimeter dick und innen hohl sind. Schon bei der Geburt tragen die blinden und tauben Igeljungen etwa zwei bis drei Millimeter lange, biegsame Stacheln.

Die Biologin zeigte den Schülerinnen und Schülern, dass  ein Igel sich bei Gefahr schnell zu einer Kugel zusammenziehen kann. So kann er sich vor Feinden schützen.

img_1456

Wenn man weiß in welcher Richtung man Igel streicheln kann, fühlen sie sich sogar weich an. Doch in der freien Natur haben Igel viele Flöhe, Zecken, Milben – also besser nicht streicheln!